Austria

Publications and articles: 

Anthofer, H. et al. (1989). Naziherrschaft und was uns blieb!. Oberwart: Unabhängiges Antifaschistisches Personenkomitee Burgenland.

Bailer-Galanda, B., Wiedergutmachung kein Thema. Österreich und die Opfer des Nationalsozialismus, Wien 1993.

Baumgartner, G., Freund, F., Ein Jahrzehnt Romapolitik in Österreich / A Decade of Roma Politics in Austria, Wien 2001.

Baumgartner, G., Freund, F., Die Burgenland Roma 1945 -2000. Eine Darstellung der Volksgruppe auf der Basis archivalischer und statistischer Quellen. In Zusammenarbeit mit Harald

Baumgartner, G., Freund, F., Der Holocaust an den österreichischen Roma und Sinti, in: Michael Zimmermann (Hg,): Zwischen Erziehung und Vernichtung. Zigeunerpolitik und Zigeunerforschung im Europa des 20. Jahrhunderts, Stuttgart 2007, 203-225.

Berger, K. et al. (1987). Ich geb Dir einen Mantel, daβ Du ihn noch in freiheit tragen kannst. Widerstehen im KZ. Österreichische Frauen erzählen. Wien: Ed. Spuren.

Brettl, H., Quellen zur Geschichte der „Zigeunerpolitik“ zwischen 1921 und 1945 im Bezirk Neusiedl am See, Oberwart 2007.

Brettl, H., Nationalsozialismus im Burgenland. Opfer- Täter-Gegener, Wien 2012.

Bruchfeld, S. et al. (2000). Erzählt es euren Kindern: der Holocaust in Europa. München: C. Bertelsmann. [Original in Swedish]

Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (Hg.), Widerstand und Verfolgung im Burgenland 1934-1945. Eine Dokumentation, 2 Bde., Wien 1979.

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma and Kulturverein Österreichischer Roma (1998). Mauthausen: Mahnmal für die ermordeten Sinti und Roma. Heidelberg: Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma, Kulturverein Österreichischer Roma.

Freund, F., Zigeunerpolitik in Österreich, Habilitationsschrift, Universität Wien 2003.

Freund, F., Baumgartner, G., Greifeneder, H., Vermögensentzug, Restitution und Entschädigung der Roma und Sinti, Wien u. München 2004.

Friedman, I. R. (1990). “Bubili: A Young Gypsy’s Fight for Survival”. In: The Other Victims: First-Person Stories of Non-Jews Persecuted by the Nazis. Boston: Houghton Mifflin, pp. 7-24.

Hackl, E., Abschied von Sidonie, Zürich-Salzburg 1989.

Haider, H., Abschied von Helene Weiss – die „Sidonie“ von Klagenfurt, in: Mauthausen und andere Orte. Narben, Wunden Erinnerungen, Schulhefte 121, 2006/1.

Haslinger, M., „Rom“ heißt Mensch. Zur Geschichte des geschichtslosen Zigeunervolkes in der Steiermark. (1850 - 1938), Diss. phil., Graz 1985.

Heinschink, M. F. and Hemetek, U. (eds.) (1994). Roma: das unbekannte Volk: Schicksal und Kultur. Wien: Böhlau Verlag.

Kulturverein Österreichischer Roma (Hg.), Vom Rand in die Mitte. 20 Jahre Kulturverein Österreichischer Roma, Wien 2011.

Laher, L., Herzfleischentartung, Innsbruck 2001.

Mayerhofer, C. (1987). Dorfzigeuner: Kultur und Geschichte der Burgenland-Roma von der Ersten Republik bis zur Gegenwart. Wien: Picus.

Nikolić, M. (1997). ... und dann zogen wir weiter: Lebenslinien einer Romafamilie. Klagenfurt: Drava.

Nikolić, M. (2000). Landfahrer: auf den Wegen eines Rom. Klagenfurt: Drava.

Pauser, W., Was heißt „artfremdes Blut“? Identitätsbegriffe in der Geschichte der rechtlichen Verfahren zur „Feststellung von Volkszugehörigkeit“, in: Ulrike Davy (Hg.): Nationalsozialismus und Recht: Rechtssetzung und Rechtswissenschaft in Österreich unter der Herrschaft des Nationalsozialismus, Wien 1990.

Portschy, T. (1938). Die Zigeunerfrage. Denkschrift des Landeshauptmannes für das Burgenland. Eisenstadt.

Rieger, B., Roma und Sinti in Österreich nach 1945. Die Ausgrenzung einer Minderheit als gesellschaftlicher Prozess, Frankfurt am Main 2003.

Romano Centro and Karoly, M. (eds.) (2001). Die bedrohte Lage der Roma heute im Vergleich zur Verfolgung im Nationalsozialismus: Seminar anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von Romano Centro in Zusammenarbeit mit dem Bruno Kreisky Forum für Internationalen Dialog, April 2001. Wien: Romano Centro.

Roma Service (Hg.), Mri Historija – Lebensgeschichten burgenländischer Roma, Eine Zeitzeugendokumentation des Roma Service, Kleinbachselten 2009.

Roma Service (Hg.), Amari Historija – Burgenländer Erzählen. Eine Zeitzeugendokumentation des Roma Service, Kleinbachselten 2011.

ROMBASE (2005). Curriculum Rombase Pedagogics.

ROMBASE (2005). Handbook.

ROMBASE (2005). Literature, Films, and Links.

Sarközi, R., Roma – Österreichische Volksgruppe. Von der Verfolgung bis zur Anerkennung, Klagenfurt 2008.

Schwarzmayer, E., Die Geschichte der Burgenland-Roma seit 1945, Diplomarbeit, Wien 1992.

Stauber, R. and Vago, R. (2007). The Roma: a minority in Europe: historical, political and social perspectives. Budapest; New York: Central European University Press.

Steinmetz, S., Österreichs Zigeuner im NS-Staat, Wien, Frankfurt am Main u. Zürich 1966.

Steinmetz, S., Zigeuner, in: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (Hg.), Widerstand und Verfolgung in Wien 1934-1945, Wien 1984, S. 352–360.

Stojka, C. (1995). Bilder and Texte 1989-1995. Wien: Patricia Meier-Rogan.

Stojka, C. (2003). Eine Wahl zu schreiben - ich kann es nicht. O fallo de isgiri - me tschichanaf les. Gedichte und Bilder. Landeck/Tirol: Emirgân Yayınları Editions.

Stojka, C. (2005). Träume ich, dass ich lebe ? Befreit aus Bergen-Belsen. Wien: Picus.

Stojka, C., Wir leben im Verborgenen, Wien 1988.

Stojka, C. and Berger, K. (1992). Reisende auf dieser Welt: Aus dem Leben einer Rom-Zigeunerin. Wien: Picus.

Stojka, K. (1990). Ein Kind in Birkenau. Wien: Karl Stojka.

Stojka, K. (1992). The Story of Karl Stojka: A Childhood in Birkenau: exhibition at the embassy of Austria, April 30 to May 29, 1992: catalogue. Washington, DC: United States Holocaust Memorial Council.

Stojka, K., Gas. Wien, 1996

Stojka, K. (?). Mein Name im 3. Reich: Z-5742. Wien: Karl Stojka.

Stojka, K., Auf der ganzen Welt zu Hause, Wien 1994.

Stojka, M. (2000). Papierene Kinder: Glück, Zerstörung und Neubeginn einer Roma-Familie in Österreich. Wien: Molden.

Thurner, E. (1983). Nationalsozialismus und Zigeuner in Österreich. Wien: Geyer Edition. [English version in 1998: National Socialism and Gypsies in Austria. Tuscaloosa: University of Alabama Press].

Thurner, E. (1984). Kurzgeschichte des Nationalsozialistischen Zigeunerlagers in Lackenbach (1940 bis 1945). Eisenstadt: Amt der Burgenländischen Landesregierung. Sozialabteilung, Landesfonds für die Opfer des Krieges und Faschismus.

Thurner, E. Zigeuner im Burgenland - Das Lager Lackenbach, in: Bericht über den 17. österreichischen Historikertag in Eisenstadt veranstaltet vom Verband Österreichischer Geschichtsvereine in der Zeit vom 31. August bis 5. September 1987, S. 112-116.

Thurner, E. (1999). “Gypsies in the Austrian Burgenland – the camp at Lackenbach”. In: Kenrick, D. (ed.). The Gypsies During the Second World War. Vol. 2. In the Shadow of the Swastika. Hatfield: University of Hertfordshire Press, pp. 37-58.

Thurner, E., „Ortsfremde, asoziale Gemeinschaftsschädlinge“ - die Konsequenzen des ´’Anschlusses´’ für Sinti und Roma (Zigeuner), in: Ardelt, Rudolf u. Hans Hautmann (Hg.): Arbeiterschaft und Nationalsozialismus in Österreich, Wien u. Zürich 1990, S. 531-552.

Thurner, E., Die Verfolgung der Zigeuner, in: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (Hg.): Widerstand und Verfolgung in Salzburg 1934-1945. Eine Dokumentation, Bd. 2, Wien 1991, S. 474–521.

Thurner, E., Nationalsozialismus und Zigeuner in Österreich, Wien u. Salzburg 1983.

Thurner, E., National Socialism and Gypsies in Austria. Tuscaloosa: University of Alabama Press, 1998.

“Tragedy of the Gypsies” (1986). In: Information Bulletin, No. 26. Vienna: Dokumentationszentrum des Bundes Jüdische Verfolgte des Naziregimes.