Germany

Publications and articles: 

Aas, N. (2001). Sinti und Roma im KZ Flossenbürg und in seinen Aussenlagern Wolkenburg und Zwodau. Bayreuth: Bumerang.

Abendroth, E. and Behringer, J. (eds.) (1993). “Der Schrecken aber endete nicht”: Reden gegen das Vergessen: Sinti und Roma in Frankfurt am Main: Deportation im Nationalsozialismus: Diskriminierung heute. Frankfurt am Main: Institut für Stadtgeschichte, Historikerkoordination.

Adelsberger, L. (2001). Auschwitz: ein Tatsachenbericht. Das Vermächtnis der Opfer für uns Juden und für alle Menschen. Bonn: Bouvier. [This is a reprinting of the old edition. There is another edition in 2005. Also translated into English]

Angeren-Franz, L. van and Schmid, H.-D. (eds.) (2004). Polizeilich zwangsentführt das Leben der Sintizza Lily van Angeren-Franz von ihr selbst erzählt. Hildesheim: Gerstenberg.

Apel, L. (2009). In den Tod geschickt: die Deportation von Juden, Roma und Sinti aus Hamburg 1940 bis 1945. Berlin: Metropol. [In German and English]

Arnold, H. (1989). Die NS-Zigeunerverfolgung: ihre Ausdeutung und Ausbeutung: Fakten, Mythos, Agitation, Kommerz. Aschaffenburg: K.-H. Gerster.

Awosusi, A. and Krausnick, M. (1992). Katalog zur Ausstellung “Die Überlebenden sind die Ausnahme”: der Völkermord an Sinti und Roma: eine Ausstellung des Verbandes Deutscher Sinti, Landesverband Rheinland-Pfalz. Landau/Pfalz: Verband Deutscher Sinti, Landesverband Rheinland-Pfalz.

Baaske, R. et al. (eds.) (2004). Aus Niedersachsen nach Auschwitz. Die Verfolgung der Sinti und Roma in der NS-Zeit. Katalog zur Ausstellung des Niedersächsischen Verbandes Deutscher Sinti e.V.. Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte

Bamberger, E. (ed.) (1994). Der Völkermord an den Sinti und Roma in der Gedenkstättenarbeit: Tagung im Berliner Reichstag am 15. und 16. Dezember 1993. Heidelberg: Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma.

Bamberger, E. and Ehmann, A. (eds.) (1995). Kinder und Jugendliche als Opfer des Holocaust: Dokumentation einer internationalen Tagung in der Gedenkstätte Haus der Wannseekonferenz, 12. bis 14. Dezember 1994. Heidelberg: Dokumentationszentrum Deutscher Sinti und Roma and Gedenkstätte Haus der Wannseekonferenz.

Bastian, T. (2001). Sinti und Roma im Dritten Reich: Geschichte einer Verfolgung. München: Beck.

Benz, W. (1999). The Holocaust: A German Historian Examines the Genocide. New York: Columbia University Press.

Binding, K. and Hoche, A. (1920). Die Freigabe der Vernichtung lebensunwerten Lebens. Leipzig: Felix Meiner.

Block, M. F. (1936). Zigeuner: ihr Leben und ihre Seele, dargestellt auf Grund eigener Reisen und Forschungen; mit 99 Abbildungen und 64 Kunstdrucktafeln. Leipzig: Bibliographisches Institut.

Braun, H. (1986). “A Sinto Survivor Speaks”. In: Grumet, J. (ed.). Papers from the Sixth and Seventh Annual Meetings, Gypsy Lore Society, North American Chapter. New York: The Society, pp. 165-171.

Bruchfeld, S. et al. (2000). Erzählt es euren Kindern: der Holocaust in Europa. München: C. Bertelsmann. [Original in Swedish]

Domanski, H. (1999). Analysehilfen Erich Hackl "Abschied von Sidonie". Stuttgart / Düsseldorf / Leipzig: Klett.

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma (ed.) (2000). Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma: eine Dokumentation. Heidelberg:

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma, CD-ROM.

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma (ed.) (2006). The Holocaust against the Roma and Sinti, and present day racism in Europe, DVD.

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma and Kulturverein Österreichischer Roma (1998). Mauthausen: Mahnmal für die ermordeten Sinti und Roma. Heidelberg:

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma, Kulturverein Österreichischer Roma.

Döppert, M. (ed.), Reinhart, L. and Winter, M. (1999). Überwintern: Jugenderinnerungen eines schwäbischen Zigeuners. Gerlingen: Bleicher.

Eiber, L., Strauss, E. and Krausnick, M. (1993). “Ich wußte es wird schlimm”: die Verfolgung der Sinti und Roma in München. München: Buchendorfer.

Engbring-Romang, U. (1996). Fulda. Auschwitz: zur Verfolgung der Sinti in Fulda. Darmstadt: Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Hessen.

Engbring-Romang, U. (1997). Wiesbaden. Auschwitz: Zur Verfolgung der Sinti in Wiesbaden. Darmstadt: Hessische Landesverband Sinti.

Engbring-Romang, U. (1998). Marburg. Auschwitz: Zur Verfolgung der Sinti in Marburg und Umgebung. Frankfurt am Main: Brandes and Aspel.

Engbring-Romang, U. (2001). Die Verfolgung der Sinti und Roma in Hessen zwischen 1870 und 1950. Frankfurt a. M.: Brandes and Apsel.

Engbring-Romang, U. (2002). Hanau, Auschwitz: zur Verfolgung der Sinti in Hanau und Umgebung. Frankfurt am Main: Brandes and Apsel.

Fings, K. (2008). "'Rasse: Zigeuner'. Sinti und Roma im Fadenkreuz von Kriminologie und Rassenhygiene 1933-1945". In: Uerlings, H. and Patrut, I. K. (eds.). Zigeuner und Nation. Frankfurt am Main: Peter Lang, pp. 273-309.

Fings, K. and Sparing. F. (1992). Z. Zt. Zigeunerlager: die Verfolgung der Sinti und Roma im Nationalsozialismus. Köln: Volksblatt Verlag.

Fings, K. and Sparing. F. (2005). Rassismus-Lager-Völkermord: die nationalsozialistische Zigeunerverfolgung in Köln. Köln: Emons.

Fings, K., Lissner, C. and Sparing, F. (1992). “...einziges Land, in dem Judenfrage und Zigeunerfrage gelöst”: die Verfolgung der Roma im faschistisch besetzten Jugoslawien 1941-1945. Köln: Rom e.V. Köln.

Fings, K. et al. (1984). Nur wenige kamen zurück: Sinti und Roma im Nationalsozialismus: Katalog zur Ausstellung. Köln: Rom (Köln), Verein EL-DE-Haus (Köln), Deutscher Sinti und Roma NRW.

Fings, K. et al. (1996). Von der "Rassenforschung" zu den Lagern. Sinti und Roma unter der Nazi-Regime, 1. Berlin: Parabolis.

Fischer von Weikersthal, F. et al. (eds.) (2008). Der nationalsozialistische Genozid an den Roma Osteuropas: Geschichte und künstlerische Verarbeitung. Köln: Böhlau.

Fischer, R. and Krapp, G. (2002). Erich Hackl: Abschied von Sidonie. Lehrerheft und Schülerheft. Rot a. d. Rot: Krapp & Gutknecht.

Flade, R. (2008). Dieselben Augen, dieselbe Seele: Theresia Winterstein und die Verfolgung einer Würzburger Sinti-Familie im "Dritten Reich". Würzburg: Schöningh.

Förderverein Roma e.V (ed.) (2009). Dokumentarisch-kunstlerische Ausstellung zur Vernichtung der Roma und Sinti. Frankfurt a. M.: Förderverein Roma e.V.

Franz, L. (2004). Polizeilich zwangsentführt das Leben der Sintizza Lily van Angeren-Franz von ihr selbst erzählt. Hildesheim: Gerstenberg. [Original in Dutch]

Franz, Ph. (1992). Zwischen Liebe und Hass: ein Zigeunerleben. Freiburg: Herder.

Gesellschaft für Bedrohte Völker (1980). Sinti und Roma im ehemaligen KZ Bergen-Belsen am 27. Oktober 1979: erste deutsche und europäische Gedenkkundgebung "In Auschwitz vergast, bis heute verfolgt": eine Dokumentation der Gesellschaft für Bedrohte Völker und des Verbands Deutscher Sinti. Göttingen: Die Gesellschaft [second edition revised by R. Rose].

Gharaati, M. (1996). Zigeunerverfolgung in Deutschland mit besonderer Berücksichtigung der Zeit zwischen 1918-1945. Marburg: Tectum.

Gilsenbach, R. (2000). Von Tschudemann zu Seemann: zwei Prozesse aus der Geschichte deutscher Sinti. Paris: Centre de recherches tsiganes; Berlin: Edition Parabolis.

Günther, W. (1985). Zur preußischen Zigeunerpolitik seit 1871 im Widerspruch zwischen zentraler Planung und lokaler Durchführung. Eine Untersuchung am Beispiel des Landkreises Neustadt am Rübenberge und der Hauptstadt Hannover. Hannover: ANS Verlag.

Günther, W. (1990). “Ach Schwester, ich kann nicht mehr tanzen...”: Sinti und Roma im KZ Bergen-Belsen. Hannover: SOAK.

Hägele, U. (ed.) (1988). Sinti und Roma und wir: Ausgrenzung, Internierung und Verfolgung einer Minderheit. Tübingen: Kulturamt.

Hanstein, E. (2005). Meine hundert Leben: Erinnerungen eines deutschen Sinto. Bremen:

Donat. Hase-Mihalik, E. von and Kreuzkamp, D. (1990). Du kriegst auch einen schönen Wohnwagen: Zwangslager für Sinti und Roma während des Nationalsozialismus in Frankfurt am Main. Frankfurt am Main: Brandes and Aspel.

Hausleitner, M., Mihok, B. and Wetzel, J. (eds.) (2001). Rumänien und der Holocaust: zu den Massenverbrechen in Transnistrien 1941-1944. Berlin: Metropol.

Hermans, B., Bücker, V. and Grossjung, H. (1996). Zuwanderer, Mitbürger, Verfolgte: Beiträge zur Geschichte der Ruhrpolen im 19. Jahrhundert u. in d. Weimarer Republik u. d. Zigeuner in d. NS-Zeit. Essen: Dezernat für Gesellschaftliche und Weltkirchliche Aufgaben, Bischöfliches Generalvikariat.

Hesse, H. and Schreiber, J. (1999). Vom Schlachthof nach Auschwitz: die NS-Verfolgung der Sinti und Roma aus Bremen, Bremerhaven und Nordwestdeutschland. Marburg: Tectum Verlag.

Heuss, H. (1995). Darmstadt, Auschwitz: die Verfolgung der Sinti in Darmstadt. Darmstadt: Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Hessen. [There are some changes in the edition of 2005, published by I-Verb.de in Seeheim]

Heuss, H. (1996). Die Verfolgung der Sinti in Mainz und Rheinhessen: 1933-1945. Landau: Verband Deutscher Sinti, Landesverband Rheinland-Pfalz.

Heuss, H. and Schweiger, E. (2000). Weggekommen: Berichte und Zeugnisse von Sinti, die die NS-Verfolgung überlebt haben. Berlin: Philo.

Hohmann, J. S. (1980). Zigeuner und Zigeunerwissenschaft. Ein Beitrag zur Grundlagenforschung und Dokumentation des Völkermords im \"Dritten Reich\". Marburg/Lahn: Guttandin und Hoppe.

Hohmann, J. S. (1988). Geschichte der Zigeunerverfolgung in Deutschland. New York: Campus Verlag.

Holler, M., The National Socialist Genocide of the Roma in the German-occupied Soviet Union Report for the Documentary and Cultural Centre of German Sinti and Roma, Heidelberg, 2009

Initiative "Gedenkort Güterbahnhof Darmstadt” (ed.) (2004). Darmstadt als Deportationsort: zur Erinnerung an die unter dem Nazi-Regime aus dem ehemaligen Volksstaat Hessen deportierten Juden und Sinti. Darmstadt: Initiative "Gedenkort Güterbahnhof Darmstadt”.

Justin, E. (1943). “Lebensschicksale artfremd erzogener Zigeunerkinder und ihrer Nachkommen”. Ph.D. dissertation, Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin.

Kampe, N. et al. (eds.) (2006). Die Wannsee-Konferenz und der Völkermord an den europäischen Juden: Katalog der ständigen Ausstellung. Berlin: Haus der Wannsee-Konferenz.

Kampe, N. et al. (eds.) (2009). The Wannsee Conference and the Genocide of the European Jews. Catalogue of the permanent exhibition. Berlin House of the Wannsee Conference. [With DVD] [Original in German]

Kenrick, D. (ed.) (2000). Sinti und Roma unter dem Nazi-Regime. Die Verfolgung im besetzten Europa. Berlin: Parabolis. [Original in English]

Kenrick, D. and Puxon, G. (1981). Sinti und Roma: die Vernichtung eines Volkes im NS-Staat. Göttingen: Gesellschaft für Bedrohte Völker. [German edition with updated data. Original in English. See UK]

König, U. (1989). Sinti und Roma unter dem Nationalsozialismus: Verfolgung und Widerstand. Bochum: N. Brockmeyer.

Krausnick, M. (1995). Wo sind sie hingekommen?: der unterschlagene Völkermord an den Sinti und Roma. Gerlingen: Bleicher.

Krausnick, M. and Ruegenberg, L. (2007). Elses Geschichte: Ein Mädchen überlebt Auschwitz. Düsseldorf: Sauerländer.

Krokowski, H. (1992). Die rassenhygienische und bevölkerungsbiologische Forschungsstelle am Reichsgesundheitsamt (1936-1945) unter besonderer Berücksichtigung von Sinti und Roma. Hannover: Universität Hannover.

Krokowski, H. (2001). Die Last der Vergangenheit: Auswirkungen nationalsozialistischer Verfolgung auf deutsche Sinti. Frankfurt am Main; New York: Campus.

Lessing, A. (1993). Mein Leben im Versteck: wie ein deutscher Sinti den Holocaust überlebte. Düsseldorf: Zebulon.

Lewy, G. (2000). "The Nazi Persecution of the Gypsies", Migration World, 28, Part 1/2.

Lewy, G. (2000). "The Nazi Persecution of the Gypsies", Violence and Abuse Abstracts, 6:2.

Lewy, G. (2001). "Rückkehr nicht erwünscht": die Verfolgung der Zigeuner im Dritten Reich. München: Propyläen.

Lucassen, L. (1996). Zigeuner: die Geschichte eines polizeilichen Ordnungsbegriffes in Deutschland, 1700-1945. Weimar: Böhlau.

Luchterhandt, M. (2000). Der Weg nach Birkenau: Entstehung und Verlauf der nationalsozialistischen Verfolgung der "Zigeuner". Lübeck: Schmidt-Römhild.

Malinowski, K. (2003). Das Schweigen wird gebrochen: Erinnerungn einer Sintezza an den Nationalsozialismus. Bayreuth: Bumerang.

Manoschek, W. (1993). "Serbien ist judenfrei": miliärische Besatzungspolitik und Judenvernichtung in Serbien 1941/42. München: R. Oldenbourg.

Mettbach, A. and Behringer, J. (1999). „Wer wird die nächste sein?": die Leidensgeschichte einer Sintezza, die Auschwitz überlebte; „Ich will doch nur Gerechtigkeit": wie den Sinti und Roma nach 1945 der Rechtsanspruch auf Entschädigung versagt wurde. Frankfurt: Brandes and Apsel.

Milton, S. (2000). “Holocaust education in The United States and Germany”. In: E. Brinkmann et al. (eds.). Learning from History: The Nazi Era and the Holocaust in German Education = Lernen aus geschichte: Projekte zu Nationalsozialismus und Holocaust in Schule und Jugendarbeit. Berlin: Press and Information Office of the Federal Government, pp. 14-20. [With CD-ROM].

Müller, J. M. (2002). Und weinen darf ich auch nicht...: Ausgrenzung, Sterilisation, Deportation - eine Kindheit in Deutschland. Berlin: Parabolis.

Müller-Hill, B. (1984). Tödliche Wissenschaft: die Aussonderung von Juden, Zigeunern und Geisteskranken, 1933-1945. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt. [There are translations into different languages, including Hebrew]

Müller-Hill, B. (1988). Murderous Science: Elimination by Scientific Selection of Jews, Gypsies, and Others: Germany, 1933-1945. Oxford: Oxford University Press. [Original in German]

Niedersächsischen Verband Deutscher Sinti e.V, Hein, C. M. and Krokowski, H. (1995). "Es war unmenschenmöglich": Sinti aus Niedersachsen erzählen, Verfolgung und Vernichtung im Nationalsozialismus und Diskriminierung bis heute. Hannover: Niedersächsischer Verband Deutscher Sinti.

Ortmayer, Ch., Peters, E. and Strauß, D. (1998). Antiziganismus. Geschichte und Gegenwart deutscher Sinti und Roma. Wiesbaden: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik.

Reimesch, C. (2003). Vergessene Opfer des Nationalsozialismus?: zur Entschädigung von Homosexuellen, Kriegsdienstverweigerern, Sinti und Roma und Kommunisten in der Bundesrepublik Deutschland. Berlin: WiKu.

Reinhardt, D. and Hennig, J. (2003). Hundert Jahre Musik der Reinhardts: Daweli erzählt sein Leben. Koblenz: Fölbach.

Reiter, R. (2002). Sinti und Roma im "Dritten Reich" und die Geschichte der Sinti in Braunschweig. Marburg: Tectum Verlag.

Reiter, R. (2003). "Die Verfolgung der Sinti im Nationalsozialismus in Niedersachsen: Zur Aussagekraft von 'Wiedergutmachungsakten'", Der Archivar, 56, pp. 225-227.

Repplinger, R. (2008). Leg dich, Zigeuner. Die Geschichte von Johann Trollmann und Tull Harder. München: Piper Verlag.

Riechert, H. (1995). Im Schatten von Auschwitz: die nationalsozialistische Sterilisationspolitik gegenüber Sinti und Roma. New York: Waxmann.

Rom und Sinti Union e.V. (1982). Bericht zur Lage der Rom und Cinti in Hamburg: Versuch einer Dokumentation. Hamburg: Rom und Cinti Union e.V.

Rose, R. (ed.) (1995). Der Nationalsozialistische Vôlkermord an den Sinti und Roma. Heidelberg: Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma. [English version: Rose, R. (ed.) (1995). The Nazi Genocide of the Sinti and Roma. Heidelberg: Documentary and Cultural Centre of German Sinti and Roma.

Rose, R. (ed.) (1995). The Nazi Genocide of the Sinti and Roma. Heidelberg: Documentary and Cultural Centre of German Sinti and Roma. [German version: Rose, R. (ed.) (1995). Der Nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma. Heidelberg: Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma.

Rose, R. (1997). Das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma. Heidelberg: Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma.

Rose, R. (ed.) (2003). Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma: Katalog zur ständigen Ausstellung im Staatlichen Museum Auschwitz. Heidelberg: Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma.

Rose, R., Weiss, W. and Zentralrat Deutscher Sinti und Roma (1991). Sinti und Roma im Dritten Reich: das Programm der Vernichtung durch Arbeit. Göttingen: Lamuv.

Rosenbach, F. and Aas, N. (2005). Der Tod war mein ständiger Begleiter: das Leben, das Überleben und das Weiterleben des Sinto Franz Rosenbach. München: Bayerische Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit.

Rosenberg, O. (1998). Das Brennglas. Berlin: Eichborn. [There are translations into different languages. English version in 1999: A gypsy in Auschwitz. London: London House].

Sandner, P. (1998). Frankfurt, Auschwitz: die nationalsozialistische Verfolgung der Sinti und Roma in Frankfurt am Main. Frankfurt am Main: Brandes and Aspel.

Schenk, M. (1994). Rassismus gegen Sinti und Roma: zur Kontinuität der Zigeunerverfolgung innerhalb der deutschen Gesellschaft von der Weimarer Republik bis in die Gegenwart. New York: P. Lang.

Schmid, H.-D. (2004). "'... wie Judensachen zu behandeln'. Die Behandlung der Sinti und Roma durch die Finanzverwaltung", zeitenblicke, 3: 2.

Sonneman, T. (2002). Shared sorrows: a gypsy family remembers the Holocaust. Hatfield, Hertfordshire: University of Hertfordshire Press.

State Museum of Auschwitz-Birkenau (ed.) (1993). Memorial Book: The Gypsies at Auschwitz-Birkenau. München: K.G. Saur.

Winter, W. S. (1999). Winterzeit: Erinnerungen eines deutschen Sinto, der Auschwitz überlebt hat. Hamburg: Ergebnisse. [There is a translation into English in 2004: Winter time: memoirs of a German Sinto who survived Auschwitz].

Winter. W. S. and Gruth, K. (ed.) (2009). Z 3105: der Sinto Walter Winter überlebt den Holocaust. Hamburg: VSA.

Wippermann, W. (1986). Das Leben in Frankfurt zur NS-Zeit. Frankfurt am Main: W. Kramer.

Wippermann, W. (1996). “Christine Lehmann and Mazurka Rose: Two ‘Gypsies’ in the Grip of German Bureaucracy, 1931-60”. In: Burgleigh, M. (ed.).Confronting the Nazi Past: New Debates on Modern German History. New York: St. Martin’s Press, pp. 112-124.

Wippermann, W. (1997). Auserwählte Opfer?: Shoah und Porrajmos im Vergleich: eine Kontroverse. Berlin: Elefanten Press.

Wünsche, V. et al. (2002). Die nationalsozialistische Verfolgung Hamburger Roma und Sinti: vier Beiträge. Hamburg: Landeszentrale für Politische Bildung.

Zimmermann, M. (1989). Verfolgt, vertrieben, vernichtet: die nationalsozialistische Vernichtungspolitik gegen Sinti und Roma. Essen: Klartext.

Zimmermann, M. (1996). Rassenutopie und Genozid: die nationalsozialistische \"Lösung der Zigeunerfrage”. Hamburg: Christians.

Zülch, T. (1979). In Auschwitz vergast, bis heute verfolgt: zur Situation der Roma (Zigeuner) in Deutschland und Europa. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.